Einst zog die Stadt Detroit hunderttausende Arbeiter an. Sie bauten dort Autos für Amerika. Doch die goldenen Zeiten sind vorbei. Die Anzahl der Arbeiter sank alleine in einer Fabrik von FORD von 90.000 im Jahr 1930 auf nur noch 6000 im Jahr 1990. Nach über 80 Jahren  ...    mehr

Heinrich von Kleist gehört zum Repertoire klassischer Literatur. Und eigentlich ist bereits diese typische Zuordnung falsch. Denn von Kleist ist kein Klassiker, sondern man könnte ihn als den ersten modernen Schriftsteller und Dramatiker Deutschlands bezeichnen.  ...    mehr

Alkohol ist eine vom Gesetzgeber erlaubte, von der Industrie als Glücks- und Erfolgsmittel beworbene und in unserer Gesellschaft tief verankerte Droge. An Jugendliche dürfen hochprozentige Alkoholika zwar nicht verkauft werden, aber die Tatsache, dass der Begriff vom  ...    mehr

Ausgehend vom Mobiltelefon wird die Globalisierung erklärt und problematisiert. Handys gehören zur Alltagswelt fast aller Schüler - daher können sie als sehr geeignetes Tor in die Vermittlung derartig komplexer Themen dienen. Die Globalisierung wird auf der DVD  ...    mehr

Zur Problematik junger Menschen in Deutschland mit Migrationshintergrund - und/oder aus dem islamischen Kulturkreis - sind in den vergangenen Jahren mehrere Schulmedien erschienen. Die DVD "Fremde Freundin - als Muslimin in Deutschland" nähert sich diesem Thema auf  ...    mehr

Zu Beginn ihrer zivilen Nutzung in den 1960er Jahre war Kernkraft in Deutschland gesellschaftlich weitgehend akzeptiert. Sie wurde als sichere, wirtschaftliche und umweltfreundliche Form der Energiegewinnung betrachtet. Nach der Ölkrise 1973 wurde der Bau neuer Kernkraftwerke  ...    mehr

Im Oktober 2008 veröffentlicht der WWF einen Report, der auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beruht. Der Report trägt den Titel: „Klimawandel: Schneller, stärker, früher“ und prognostiziert, dass die Folgen der Erderwärmung katastrophaler  ...    mehr

„Stadtökologie“ befasst sich mit den grundsätzlichen Veränderungen der Stadt gegenüber dem Umland. Diese Veränderungen haben einen bestimmten Lebensraum zur Folge, den „Lebensraum Stadt“, der sich durch spezifische Faktoren auszeichnet. Zu ihnen  ...    mehr


Die DVD veranschaulicht die technische Entwicklung von Produktionsmitteln und –weisen im Zeitraum der letzten 100 Jahre an einem Beispiel aus der Nahrungsmittelproduktion, der Brotherstellung. Im ersten Themenbereich geht es um die Veränderung bei der Erntearbeit –  ...    mehr

Das Thema Arbeit wird wegen der Verknappung der Ausbildungsplätze immer wichtiger. Nur selten aber haben Jugendliche eine Vorstellung von dem, was sie dort erwartet; die Einsicht in Arbeitsprozesse ist ihnen nur begrenzt möglich. Diese Lücke – die Arbeitswelt  ...    mehr

Bei dieser DVD – der zweiten aus dem Paket "Gesucht: Ausbildungsplatz" – geht es um das Erlernen eines Vorstellungsgesprächs. Sechs Bewerber – Mädchen und Jungen – aus Haupt– und Realschule werden bei ihrem (authentischen!)  ...    mehr

Wie schon in den vergangenen Jahren werden auch in Zukunft viele Schulabgänger wieder keinen Ausbildungsplatz finden. Das Thema ist so wichtig, dass wir ihm zwei DVDs gewidmet haben: „Gesucht: Ausbildungsplatz – Bewerbung“ und „Gesucht: Ausbildungsplatz –  ...    mehr

Ein Aufschrei geht durch die Presse, wenn die Aggressivität und Gewalt unter Schülern ans Tageslicht kommt; wenn Schüler andere quälen, malträtieren und unwürdigen Ritualen unterziehen. Was aber ist mit der anderen Gewalt? Der verdeckten, psychischen  ...    mehr

Müll ist nicht Müll! Wertstoffe heißen Wertstoffe, weil sie einen Wert haben! Dies ist die Kernaussage der DVD Nr.2 über den Müll. Warum dies so ist erfährt der Zuschauer beim Betrachten der verschiedenen Wiederverwertungsarten. Wiederverwertung  ...    mehr

Nicht umsonst bezeichnet man unsere moderne Konsumgesellschaft als „Wegwerfgesellschaft“. Dass wir dabei noch nicht im Müll versunken sind, verdanken wir einem ausgeklügelten Müllbeseitigungssystem. Unterschiedliche Arten von Müll brauchen unterschiedliche  ...    mehr