It's British, isn't it? The Debating Society

DVD 2011, englisch, öff. Vorführrechte frei, Begleitmaterial

Schlagworte: debating, school in the UK, Speakers' Corner, tradition, every day life, culture

Lehrziele: Schaffung lebensnaher Situationen in einem handlungsorientierten Unterricht; Begegnung mit authentischem Sprachmaterial, Einblick in die Alltagskultur Großbritanniens; Training kommunikativer Fertigkeiten, Beherrschung der sprachlichen Mittel, Umgang mit Texten, kulturelle Kompetenz und Methodenkompetenz; Einüben von Lern- und Arbeitsmethoden, selbständige Erweiterung von Kenntnissen, Selbstdarstellung, Meinungsäußerungen in englischer Sprache, freie Rede; Erziehung zu kommunikationsfähigen, offenen, toleranten und mündigen Bürgern in einem zusammenwachsenden Europa

2 Hauptfilme: 30 min., 2 Module: 9 min.



Die Debatte, der wohl überlegte und zivilisierte Widerstreit der Argumente, ist ein wesentliches Merkmal der Alltagskultur englischsprachiger Länder. Die freie Rede steht hoch im Kurs und wird schon in der Schule trainiert. Das zeigt die achte DVD aus der Reihe „It's British – isn't it? The Debating Society“

In zwei Filmen und zwei Filmmodulen verdeutlicht die DVD, wie sehr die Kunst des Debattierens die englische Gesellschaft durchdringt – und welche Rolle sie bereits in der Schule spielt. Im 17-minütigen Hauptfilm (vereinfachte Version:
13 Minuten) verfolgen wir das Treffen eines Debattierclubs in einer Londoner Schule. Die Schüler haben sich das Thema „Abtreibung“ vorgenommen und diskutieren es emotional, energisch und wortgewandt. Dabei stehen sich zwei Gruppen gegenüber – die „Proposition“ und die „Opposition“. In abwechselnden, kurzen Reden versuchen sie, das Publikum (Schüler aus allen Klassenstufen) zu überzeugen. Am Ende der Debatte gibt es eine Abstimmung – und zwar nicht darüber, wer recht hat, sondern welche Gruppe besser argumentiert hat.

Flankiert wird der Hauptfilm von zwei Filmmodulen zum Thema: Ein kurzer Film erläutert das englische Schulsystem sowie einen typischen Schultag im Vereinigten Königreich. In einem anderen Filmmodul machen die Schüler einen Ausflug zur berühmten „Speakers' Corner“ im Londoner Hyde Park. Hier diskutiert ein Prediger mit seinem Publikum über die Auswirkungen der sogenannten „Mohammed Karikaturen“.

Die DVD kann für verschiedene Lernniveaus in allen Schularten eingesetzt werden, denn der Hauptfilm und die Arbeitsmaterialien liegen in zwei Versionen vor: Eine kurze, vereinfachte Fassung für die Sekundarstufe I und eine lange, komplexe Fassung für die Sekundarstufe II. Alle Filme zeigen zentrale Strategien der überzeugenden Rede und des diskursiven Wortwechsels und erklären den Ablauf einer traditionellen Debatte. Ein Lexikon auf der DVD erklärt - selbstverständlich auf Englisch - die wichtigsten Fachbegriffe.

Das Arbeitsmaterial im ROM-Teil ist einerseits zur Nachbearbeitung der Filme gedacht - andererseits werden die Schüler gezielt zu eigenem Debattieren in englischer Sprache angeregt.